Datenschutzrichtlinien

Zur Sicherstellung der in der nationalen Gesetzgebung (Gesetzesdekret Nr.196 vom 30. Juni 2003, Datenschutzgesetz) und in der EU-Gesetzgebung (Europäische Verordnung zum Schutze personenbezogener Daten (EU) 2016/679, DSGVO) und den darauf folgenden Änderungen und Ergänzungen enthaltenen Verpflichtungen respektiert und schützt diese Webseite die Vertraulichkeit von Besuchern und Nutzern und unternimmt alle angemessenen Bemühungen um die Rechte der Nutzer zu wahren.

Diese Datenschutzrichtlinie betrifft ausschließlich die Online-Aktivitäten auf dieser Webseite und gilt für Besucher/Nutzer dieser Webseite. Sie gilt nicht für alle anderen über andere Kanäle gesammelten Informationen.
Zweck der Datenschutzrichtlinie ist es maximale Transparenz in Bezug auf die von dieser Webseite gesammelten Informationen und deren Verwendung zu gewährleisten.


Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche ist GFL SA, mit registriertem Geschäftssitz in Via Sorengo 1, 6900 Lugano (Schweiz), der ihre Daten in Übereinstimmung mit DSGVO 2016/679 verarbeiten wird.

E-Mail-Adresse des Datenverantwortlichen: info@gfl.eu


Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung der von dieser Webseite gesammelten Daten ist Ihr Einverständnis erforderlich. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Besucher und Nutzer den Datenschutzbestimmungen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu den unten beschriebenen Zwecken und mit den genannten Methoden , einschließlich der Weitergabe an Dritte falls für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich, ausdrücklich zu.
Die Bereitstellung der Daten und die Zustimmung zur Datenverarbeitung ist optional. Der Nutzer kann seine Zustimmung verweigern oder eine bereits erteilte Zustimmung jederzeit widerrufen (per E-Mail: info@gfl.eu oder indem Sie auf "Abmelden" klicken). Die Widerrufung der Zustimmung kann allerdings dazu führen, dass bestimmte Dienstleistungen nicht erbracht werden und die Webseite nicht in vollem Umfang genutzt werden kann.


Zweck der Datensammlung

Die personenbezogenen Daten der Kunden, die natürliche Personen sind oder natürlicher Personen, die im Namen und Auftrag einer juristischen Person die Webseite nutzen werden vom Datenverantwortlichen für folgende Zwecke verarbeitet:

a. Verwaltungs- und Buchhaltungszwecke: Abschluss des Online-Verkaufsvertrags, Buchhaltung und Beachtung der rechtlichen Verpflichtungen, Kundendienst.
b. Nur mit ihrer ausdrücklichen Zustimmung zu Marketingzwecken, d.h. um Werbung oder kommerzielle Informationen über E-Mail oder andere Wege zu verschicken. Die in diesem Kontext gesammelten Daten werden bis zum Widerruf der Zustimmung aufbewahrt.

Der Datenverantwortliche kann für die unter Punkt a. genannten Zwecke folgende personenbezogenen Daten sammeln.

• Personenbezogene Daten: Name, zweiter Name, Nachname, Vorname und Nachname;
• Kontaktdaten: Telefon/Mobiltel.nr.; E-Mail-Adresse;
• Daten in Verbindung mit dem im Online-Shop getätigten Einkauf: Versand- und Rechnungsadresse, Versandart und Zahlungsmethode, Name des Kreditkarteninhabers und Verfallsdatum der Kreditkarte.

Zusätzlich zu den oben genannten personenbezogenen Daten, kann der Datenverantwortliche für die unter b. genannten Zwecke folgende personenbezogene Daten in Verbindung mit ihrem Profil sammeln:

• Daten über die im Online-Shop getätigten Einkäufe: Details des Einkaufs, Preis, Rabatt, Anzahl der Produkte, Farbe, Modell, Kollektion, Rechnungsbetrag, in den Einkaufswagen gelegte, aber nicht erworbene Produkte;
• Informationen über die Teilnahme an Preisausschreiben u.a. Veranstaltungen;


Verweigerung der Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung der Daten ist in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften und Verordnungen verpflichtend nötig und ist Voraussetzung für die Erfüllung der Vertragsverpflichtungen.
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist notwendig um die Qualität und Effizienz der Transaktion zu verbessern (unter b. genannte Zwecke). Die Verweigerung der Bereitstellung der personenbezogenen Daten kann deshalb die Verarbeitung anderer Anfragen und die Qualität und Effizienz der Transaktion teilweise oder gänzlich beeinträchtigen. Bei Verweigerung der Zustimmung zur Datenverarbeitung für die unter Punkt b. genannten Zwecke, können die oben genannten Dienstleistungen nicht erbracht werden, aber die eingegangenen Vertragsverplichtungen können erfüllt werden.
Kunden haben das Recht ihre Zustimmung zu den unter Punkt b. genannten Zwecken der Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen, indem sie den Datenverantwortlichen unter den oben genannten Adressen kontaktieren. Bei einer Verweigerung der Bereitstellung der personenbezogenen Daten und/oder der Zustimmung zur Datenverarbeitung können die unter b. genannten Zwecke nicht verfolgt werden, aber es gibt keinerlei Konsequenzen bezüglich der Möglichkeit Einkäufe zu tätigen.


Aufbewahrung der Daten

Der Datenverantwortliche sammelt und verarbeitet die personenbezogenen Daten für den für die Erfüllung der angegebenen Zwecke notwendigen Zeitraum mit computergestützten Mitteln und auf Papier. Danach werden die personenbezogenen Daten für den zivil- und steuerrechtlich vorgesehenen Zeitraum aufbewahrt, aber nicht weiterverarbeitet.


Empfänger der Daten

Die vom Datenverantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in keiner Form, einschließlich der Bereitstellung oder einfachen Konsultation, an Dritte weitergegeben. Sie können aber den vom Datenverantwortlichen beschäftigten Arbeitnehmern oder bestimmten Drittparteien zum Zweck der Verarbeitung zur Verfügung gestellt werden. Die Daten können soweit zwingend notwendig an Dritte weitergegeben werden, um die Bestellungen oder andere Anfragen zu bearbeiten oder Dienste und Produkte in Verbindung mit der Transaktion oder der vertraglichen Vereinbarung mit dem Datenverantwortlichen bereitzustellen. Schließlich könne die personenbezogenen Daten auch für Personen zugänglich sein, die aufgrund der Rechtsvorschriften, Verordnungen und EU-Verordnungen dazu berechtigt sind.

Die Daten können von folgenden Personen verarbeitet werden:

• Von unternehmensinternen Mitarbeitern oder Fachkräften, die in einem anderen Vertragsverhältnis mit dem Unternehmen zusammenarbeiten unter direkter Kontrolle des Datenverantwortlichen.
• Von Dritten, die entsprechend ihrem Beruf und/oder zur Anwendung einer Technik spezifische Aufgaben übernehmen, die die Datenverarbeitung erforderlich machen. Diese Personen werden als externe Datenverarbeiter ernannt und unterliegen demzufolge den von der geltenden Rechtsprechung vorgesehenen Verpflichtungen. Zu den externen Datenverarbeitern von GFL AG gehören z.B.:

    - Banken, Körperschaften oder andere Parteien, denen die Daten weitergeleitet werden müssen um die Transaktionen und Aktivitäten durchführen zu können, die für die Einhaltung der mit dem Kunden eingegangenen Vertragsverpflichtungen nötig sind;
    - Öffentliche Körperschaften und Institutionen einschließlich der Finanzämter, staatliche Sozialversicherungsanstalt INPS, staatliche Arbeits- und Sozialversicherungsanstalt INAIL, CCIAA (Handelskammer), Behörden der Region, Provinz und der Gemeinden.
    - Inkassogesellschaften;
    - Anwaltskanzleien;
    - Professionelle Dienstleister;
    - Kuriere und Reedereien;
    - Steuerberatungsgesellschaften (Buchhalter, Steuerberater, usw.)


Rechte des Datensubjekts

Unter Bezugnahme auf Artikel 15 bis 22 der Datenschutzverordnung DSGVO 2016/679 kann die betroffene Person jederzeit folgende Rechte in Anspruch nehmen:

• Das Recht auf Information: Die Bestätigung der Existenz ihrer personenbezogenen Daten;
• Informationen bezüglich des Zwecks der Datenverarbeitung, der Art der personenbezogenen Daten, der Empfänger oder Empfängerkategorien, denen diese Daten weitergegeben werden oder wurden und wenn möglich, den Aufbewahrungszeitraum;
• Das Recht auf Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten;
• Das Recht, die Verarbeitung zu beschränken;
• Das Recht auf Datenportabilität, d.h. das Recht die Daten vom Datenverantwortlichen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an andere Datenverantwortliche weiterzugeben.
• Das Recht der Verarbeitung und der Verarbeitung zum Zwecke des Direktmarketings jederzeit zu widersprechen;
• Das Recht sich automatisierten Entscheidungen, die physische Personen betreffen, oder Profilerstellungen zu widersetzen.
• Das Recht des Zugangs zu den personenbezogenen Daten und deren Berichtigung oder Löschung, die Beschränkung der Verarbeitung oder die Verweigerung der Zustimmung zur Verarbeitung, sowie auch die Datenportabilität beim Datenverantwortlichen einzufordern;
• Das Recht, jederzeit die Zustimmung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der vorher auf Zustimmung basierenden Verarbeitung in Frage gestellt wird.
• Das Recht eine Beschwerde bei den zuständigen Aufsichtsbehörden einzureichen.

Die betroffene Person kann ihre Rechte in Anspruch nehmen, indem sie dem Datenverantwortlichen eine Mitteilung an die oben genannte Adresse oder an folgende E-Mail-Adresse info@gfl.eu schickt, den Betreff nennt, angibt welche Rechte er/sie in Anspruch nimmt und die Fotokopie eines Ausweises als Anhang beifügt, um die Legitimität der Anfrage zu gewährleisten.


Cookies

Diese Webseite verwemdet Cookies. Cookies sind elektronische Dateien, die auf der Festplatte des Computers des Internetnutzers gespeichert werden. Zweck der Cookies ist die Zurückverfolgung vorheriger Besuche dieser Website vonseiten des Internetnutzers. Cookies werden vom Verkäufer nur verwendet, um die angebotenen Dienstleistungen zu personalisieren. Für weiterführende Informationen über die Art der auf unserer Webseite verwendeten Cookies oder eine Disaktivierung und/oder Verweigerung der Zustimmung nehmen sie bitte Bezug auf unsere Cookie-Richtlinie.




Laden
Laden