Allgemeine Geschäftsbedingungen



Allgemeine Verkaufsbedingungen

Inhaber der Website www.gfl.eu ist GFL S.A. (Der „Verkäufer"), ein Schweizer Unternehmen (anonyme Gesellschaft) mit eingetragenem Geschäftssitz in Via Sorengo 1, Lugano TI, Schweiz, mit einem Grundkapital von 1 000 000,00 CHF (eine Million), eingetragen ins Handelsregister von Lugano unter der Nr. CHE-301633770. Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für das Angebot und den Verkauf von Produkten über die Website www.gfl.eu. Nachfolgend wird die Website www.gfl.eu als „Website" bezeichnet.
Zweck dieser Website ist der Verkauf von Kosmetikartikeln und anderen Produkten (die „Produkte") von GFL SA an Internetnutzer, die diese Website besuchen („Internetnutzer"). Um zum Kauf von Produkten auf dieser Webseite berechtigt zu sein, müssen Internetnutzer: a) Mindestens 18 Jahre alt sein oder von einem gesetzlichen Vertreter autorisiert sein; b) Endverbraucher sein, d.h. Einzelpersonen oder juristische Personen, die außerhalb Ihres Geschäftszwecks handeln; c) Inhaber einer gültigen Kreditkarte sein.
Für die Bestellung aller auf dieser Webseite angebotenen Produkte müssen Sie die AGB lesen und ausdrücklich akzeptieren, indem Sie die Checkbox anhaken, bevor sie Ihre Bestellung abschließen. Zweck der AGB ist die Festlegung der Rechte und Pflichten des Verkäufers und der Pflichten der Internetnutzer in Zusammenhang mit dem Kauf und Verkauf von Produkten über diese Website und die Festlegung der einzelnen Schritte, die notwendig sind, um eine Bestellung und einen Kaufvertrag zwischen den Vertragsparteien abzuschließen.
Die AGB können abgeändert werden und das Datum der Veröffentlichung entspricht dem Datum des Inkrafttretens. Die jeweils geltenden AGB können Sie über den eingerichteten Link auf der Website konsultieren. Mit der die Bestellbestätigung enthaltenden E-Mail erhalten Internetnutzer auch einen Link, um eine Kopie der AGB herunterladen und speichern zu können.


Produkte

Die Produkte sind auf der Website aufgelistet und werden, soweit vorrätig, zum Verkauf angeboten.
Der Verkäufer verpflichtet sich, die zum Verkauf angebotenen Artikel so gut wie möglich zu beschreiben und zu präsentieren. Trotzdem kann es zu geringfügigen Abweichungen, Fehlern oder kleinen Unterschieden zwischen den auf der Website beschriebenen Produkten und dem verkauften Produkt kommen. Die auf der Website www.gfl.eu veröffentlichten Fotos der Produkte sind nur repräsentativ und sind nicht Teil des Kaufvertrags.Die Produkte sind nur für den persönlichen Gebrauch gedacht und die Internetnutzer sind nicht dazu berechtigt sie an Dritte weiter zu verkaufen. Der Verkäufer behält sich, mit oder ohne vorheriger Benachrichtigung, das Recht vor, Bestellungen im alleinigen Ermessen zu stornieren oder die an den Internetnutzer gelieferten Mengen zu reduzieren, wenn er Grund zur Annahme haben sollte, dass eine Nichteinhaltung dieser AGB vorliegt.
Die Produkte sind innerhalb der vorliegenden Lagerbestände verfügbar. Falls ein Produkt nicht verfügbar sein sollte, wird dies auf der Website angegeben und es wird nicht möglich sein, eine Bestellung für dieses Produkt einzugeben.
Das Produkt bleibt bis zum Erhalt des gesamten Verkaufspreises Eigentum des Verkäufers. Wenn die Zahlung, aus welchem Grund auch immer, ganz oder teilweise nicht beim Verkäufer eingegangen ist, verpflichtet sich der Käufer die Produkte auf eigene Kosten an den Verkäufer zurückzuschicken, wenn dieser ihn dazu auffordert. Der Käufer übernimmt in jedem Fall ab dem Lieferdatum alle Risiken (insbesondere Verlust, Diebstahl oder Beschädigung) und haftet für die gelieferten Produkte.


Preise

Alle auf der Website angegeben Preise verstehen sich inkl. MwSt. und sind in Euro angegeben.
Die Preise verstehen sich ohne Versandkosten; die Versandkosten werden zum im Internet angegebenen Preis hinzugefügt, bevor die Bestellung abgeschlossen wird. Für weitere Informationen über die Versandkosten konsultieren Sie bitte die Sektion „Versand".
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern; die Produkte werden aber in jedem Fall zu dem Preis verkauft, der zum Zeitpunkt der Bestellung gültig war.
Der Verkäufer verpflichtet sich dazu sicherzustellen, dass die auf der Website angegebenen Preise präzise sind, kann aber keine absolute Fehlerfreiheit garantieren. Im Falle offensichtlicher Fehler hat der Käufer das Recht, das Produkt zum korrekten Preis zu erwerben oder die Bestellung zu stornieren.


Bestellungen und Zahlungsmethoden

Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie eines oder mehrere Produkte auf der Website auswählen und Sie Ihrem Warenkorb hinzufügen (Schaltfläche „Zum Warenkorb hinzufügen"). Nach der Auswahl der Produkte müssen sie auf „Warenkorb > Warenkorb anschauen" klicken, um alle ausgewählten Produkte anzuzeigen. Es liegt in der Verantwortung des Internetnutzers zu überprüfen, dass die ausgewählten Produkte tatsächlich den Produkten entsprechen, die er, sowohl was den Artikelkode, als auch was die Menge betrifft, kaufen möchte. Zu diesem Zeitpunkt können Sie ein Produkt entfernen (indem Sie auf „Löschen" klicken) oder die Menge ändern (indem Sie die gewünschte Menge in das dafür vorgesehene Feld „Anzahl" eingeben). Sie können in keinem Fall Bestellungen mit einem Höchstbetrag von mehr als 1500,00 CHF eingeben.

Wenn Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter zur Abmeldung" klicken, werden Sie zur Login-Seite weitergeleitet, wenn Sie sich noch nicht eingeloggt oder registriert haben. Wenn Sie schon eingeloggt oder registriert sind, werden sie direkt zur Sektion „Rechnung/Versand" weitergeleitet, wo Sie Ihre Rechnungs- und Versandadresse eingeben und die Zahlungsmethode auswählen können. Für weitere Informationen über die Versandarten konsultieren Sie bitte die Sektion „Versand".

Vor Abschluss der Bestellung mit Zahlungsverpflichtung durch Anklicken des Buttons „Bestellen" wird der Internetnutzer a) folgende Informationen erhalten:
- Gesamtpreis für die bestellten Waren inkl. Steuern mit detailliert aufgeführten Versandkosten und anderen anfallenden Kosten;
- Zahlungsmethode;
b)
Durch Anhaken der Checkbox muss der Internetnutzer erklären, dass er die AGB gelesen hat und akzeptiert, insbesondere:
- Die Bedingungen, Fristen und Modalitäten zur Ausübung des Rücktrittrechts;
- Die Verpflichtung, die Kosten für die Rücksendung der Waren zu übernehmen;
- Die Existenz der rechtlichen Garantie der Konformität für die gekauften Waren.


Die Zahlung der Bestellung erfolgt ausschließlich mit Kreditkarte (VISA, Mastercard und American Express) oder Paypal. Nach Auswahl der gewünschten Zahlungsmethode wird der Internetnutzer direkt zur Seite des Zahlungssystemanbieters (Ingenico) oder Paypal weitergeleitet, wo die Daten wie z.B. Kreditkartennr., Gültigkeitsdauer, Name des Karteninhabers und Sicherheitscode oder im Falle von Paypal Benutzername und Passwort für das Benutzerkonto eingegeben werden müssen.
Wenn die Zahlung erfolgreich abgeschlossen wird, erscheint eine Nachricht zur Bestätigung der erfolgten Zahlung. Falls die Zahlung vom Kreditinstitut oder von Paypal nicht autorisiert wurde, dann erscheint eine Nachricht, die Sie über die nicht erfolgte Autorisierung und den nicht erfolgten Abschluss des Bestellvorgangs informiert.


Nach erfolgreicher Zahlung erhält der Internetnutzer eine Bestätigungs-Email mit den Details der Bestellung und einem Link, um eine Kopie der AGB herunterzuladen. Nach Erhalten der Bestätigungs-E-Mail gilt die Bestellung als abgeschlossen.
Der Verkäufer behält es sich vor, Bestellungen und Lieferungen abzulehnen: a) wenn die Genehmigung des Zahlungsvorgangs abgelehnt wird oder die Zahlung nicht in vollem Umfang erfolgt; b) wenn der Gesamtbetrag für die Bestellung mehr als 1500,00 CHF beträgt; c) wenn es zu einem Streit mit dem Internetnutzer kommt.


Lieferung

Bestellungen werden nur an Werktagen bearbeitet (von Montag bis Freitag, Feiertage und Betriebsferien ausgenommen). Samstag oder Sonntag, an Feiertagen und während der Betriebsferien getätigte Bestellungen werden so schnell wie möglich, aber spätestens 5 Werktage nach Eingang der Bestellung bearbeitet.
Die Bestellung wird an die vom Internetnutzer während des Bestellvorgangs angegebene Lieferadresse geliefert. Lieferungen an Postfächer oder postlagernde Lieferuzngen sind nicht möglich.
Das Eigentum der Produkte geht erst an den Internetnutzer der die Bestellung aufgegeben hat über (der „Kunde"), wenn der Verkäufer die Zahlung für den gesamten Preis, einschließlich der Versandkosten und aller zusätzlichen Kosten erhalten hat.
Die Liefermethode kann vor Aufgabe der Bestellung ausgewählt werden und die damit verbundenen Kosten sind in folgender Tabelle aufgeführt:

Versandkosten
(UPS Standard)

Italien

                 10,00€

Frankreich, Deutschland

                 13,00€

Österreich, Belgien, Kroatien, Dänemark, Finnland, Irland, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich

                 14,00€

Griechenland, Ungarn, Polen, Slowakei

                 15,00€

Bulgarien, Tschechische Republik, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien

                 30,00€

Norwegen, Schweiz

                 32,00€


Lieferzeit ab dem Versand: 1-2 Werkage für Italien und 1-5 Werkage für die Europäische Union, die Schweiz und Norwegen.


Nach erfolgtem Versand schickt der Kurier dem Kunden eine Bestätigungs-Email mit allen Angaben und Kontaktdaten sowie auch dem voraussichtlichen Liefertermin.

Der genannte Liefertermin ist unverbindlich. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für auf höhere Gewalt oder unvorhersehbare Umstände zurückzuführende Störfälle oder Verspätungen bei der Auslieferung, selbst wenn diese auf Störfälle oder Fehlfunktionen des Internets zurückzuführen sind und er deshalb die Bestellung nicht innerhalb der vertraglich festgelegten Fristen bearbeiten kann.
Falls sich die Lieferung verspätet, muss der Internetnutzer den Verkäufer unverzüglich per E-Mail an customercare@gfl.eu
informieren. Nach Erhalt der Lieferung ist der Kunde verpflichtet zu überprüfen, dass die Qualität und Anzahl der Produkte mit der Bestellung übereinstimmen. Jegliche Unregelmäßigkeiten (fehlende Produkte, beschädigte Pakete oder Verpackungen, usw.) müssen dem Kurier und dem Verkäufer unverzüglich bei der Auslieferung mitgeteilt werden. Der Verkäufer muss innerhalb von 14 Tagen per E-Mail an customercare@gfl.eu informiert werden. Nach dieser Frist übernimmt der Verkäufer keinerlei Haftung mehr und der Kunde verliert sein Recht auf Ersatz des Produktes oder Rückerstattung des Kaufbetrags.
Diesbezüglich ist es wichtig daran zu erinnern, dass der Kunde verpflichtet ist, die Übereinstimmung der Menge und Qualität der Waren zu überprüfen, bevor er dem Kurier die Annahme des Pakets bestätigt. Nachdem der Kunde das Paket ohne Vorbehalte angenommen hat, versteht sich die Lieferung als akzeptiert.
Lieferdokumente, auf denen ein allgemeiner „Vorbehalt der Nachprüfung" vermerkt ist, werden nicht akzeptiert, da sie den Verkäufer gegenüber dem Kurier auf keine Weise absichern.
Falls der Kurier aufgrund einer falschen Adresse, einer falschen Tel.nr. oder nach dem zweiten Versuch der Auslieferung nicht in der Lage ist das Paket auszuliefern und der Kunde es nicht innerhalb der vorgesehenen Frist beim Kurier abholt, so dass es an den Verkäufer zurückgeschickt wird, dann wird der Verkäufer dem Kunden den Kaufbetrag abzüglich der Trasportkosten, Zollkosten und der vom Kurier für die Lagerug und Rücksendung in Rechnung gestellten Kosten zurückerstatten. Dies gilt auch für Lieferungen mit kostenlosem Versand.


Rücktrittsrecht

Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Lieferdatum vom Kauf eines oder mehrerer Produkte zurückzutreten, indem er den Verkäufer per E-Mail an customercare@gfl.eu informiert und folgende Informationen angibt:
- Bestellung Nr.
- Lieferdatum der Bestellung
- Artikelnr. und Beschreibung der Produkte, die zurückgegeben werden
- Grund der Rückgabe
- Name und Adresse des Kunden
Der Verkäufer wird so schnell wie möglich per E-Mail einen Code schicken („NAR Code"), der mit dem/den zurückgeschickten Produkt(en) angegeben werden muss und die Adresse mitteilen, an welche die Produkte zurückgeschickt werden müssen. Das Produkt (oder die Produkte) müssen innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt des NAR-Codes unbenutzt und unbeschädigt, in der Originalverpackung und sorgfältig verpackt beim Verkäufer eingehen. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden; Pakete mit einem vom Empfänger zu bezahlendem Porto werden nicht angenommen.
Wenn alle oben genannten Bedingungen erfüllt sind, wird der Verkäufer den für die zurückerstatteten Produkte gezahlten Betrag innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Waren, ohne Versandkosten und Zölle, rückerstatten. Die Rückerstattung erfolgt ausschließlich über das für die Bearbeitung der Bestellung genutzte Zahlungsinstrument.



Anwendbares Recht

Diese AGB und deren Auslegung unterliegen dem schweizerischen Recht.
Alle Streitigkeiten in Verbindung mit der Auslegung, Gültigkeit und/oder Anwendung dieser AGB unterliegen der Rechtsprechung der Gerichte des Kantons Tessin.


Laden
Laden